fb logo  F
  C

  F
 r
 i
 c
 k

Welche Plätze sind frei?

status gesperrt Hauptplatz
status offen Kunstrasen
status gesperrt Schulrasen Ebnet 

Nächste Termine

FC Gontenschwil - FC Frick (2. Liga)

Samstag  23. März 2019, 19:00 Uhr

FC Eagles Aarau 2 - FC Frick 2a (4. Liga)

Sontag 24. März 2019, 16:00 Uhr

FC Kölliken - FC Frick (2. Liga)

Samstag  30. März 2019, 17:30 Uhr

Spielpläne & Ranglisten

Unsere Sponsoren

fc frick köchli

Nach 12 Jahren als Präsident des FC Frick ist Adrian Köchli an der GV 2019 zurückgetreten.  Lieber Adi, nochmals herzlichen Dank für deine tolle Arbeit im und für den FC Frick!
Unter grossem Applaus wurde Adi von der Versammlung zum Ehrenpräsident ernannt.

Aus dem Vorstand zurückgetreten sind ebenfalls Petra Gertiser, Christian Suter und Federico Hochreuter. Dazu die Revisoren Markus Mösch und Jürg Oeschger.
Euch allen ebenfalls ein grosses Dankeschön für eure Arbeit.

Neu in den Vorstand gewählt wurde als Präsident Hans Reimann, neu hinzukommen auch Christoph Deiss, Roger Schmid, Roman Wasser und Thomas Sany. 
Euch wünschen wir viel Freude in der neuen Funktion. 

Wiedergewählt im Vorstand wurden Armin Swiatek und Hansi Brühlmann

Gewählt wurden auch die neuen Revisoren Christian Suter und Thomas Schwarb.

bericht gv2019 nfz

 
 
 
 

damen turnier zofingen2019

Das Team Fricktal hat an einem weiteren Hallenturnier teilgenommen und in Zofingen den tollen zweiten Platz erreicht. 

damen turnier zofingen2019

samichlaus 2018 1

Es war Samstag Morgen als es während dem Training plötzlich laut gegen die Hallentür klopfte. Leicht verwundert haben sich die Kinder angeschaut um sich aber sogleich wieder dem Fussballspiel zu widmen….doch dann hat es richtig gehend gegen die Türe gepoltert ! Das war den Kindern dann aber nicht mehr geheuer…und sagten dem Trainer, dass er doch mal nachschauen solle….der Trainer öffnete die Türe…und da stand er: Der SAMICHLAUS !!!

Ein hier nicht genanntes Kind war so überrascht, dass es einen Fluchtweg suchte, aber keinen fand ! Aber die Mehrheit der Kinder hat sich über den Besuch gefreut. Nach ein paar Versen hat der Samichlaus dann jedem ein feines Säckli geschenkt…ja, auch der Flüchtige hat sein Säckchen bekommen und ging freudig nach Hause! 
Ein schönes Erlebnis. Danke Samichlaus, dass Du den Weg zum FC Frick gefunden hast !

Auch dieses Jahr setzt der 2010er Jahrgang seine Tradition des  «in Rothrist auf dem Podest stehen» fort.
Leider konnte der Turniersieg dieses Mal nicht wiederholt werden, aber sowohl die L2 als auch die L1 haben beide den tollen 2. Platz erreicht. Beide haben ihren Final nur mit einem Tor Unterschied verloren. Beide Teams wurden schon vor dem Turnier als Favorit gehandelt, weshalb sich alle Gegner besonders in’s Zeug legten um den «grossen FC Frick» schlagen zu können.
Die L2 haben sich aber nicht lumpen lassen und haben ihre Gruppe souverän ungeschlagen gewonnen. Im Halbfinale mussten sie dann in’s Penaltystechen gehen, welches sie ohne Fehlschuss für sich entscheiden konnten. Die L2 wollten’s dann noch spannender machen und haben dem Gegner mit einem wunderschönen Eigentor 20 Sekunden vor Spielende den Ausgleich ermöglicht und mussten sich schlussendlich dann in der Verlängerung geschlagen geben.
Die L1 waren auch sehr souverän unterwegs und haben wunderschöne Kombinationen gezeigt. Dann hatten sie aufgrund Nichterscheinens eines Gegners eine 1 ½ stündige Pause….und die bekam ihnen gar nicht gut, denn ihr Kombinationsspiel ist irgendwie in der Pause verloren gegangen. So wurden sie Gruppen 2. Das Halbfinale haben sie dann wie die L2 ebenfalls im Penaltyschiessen gewonnen und trafen im Finale wieder auf den Sieger ihrer Gruppe. Und diese hatten durch ihren Sieg im Gruppenspiel den Mut gewonnen gegen den FC Frick bestehen zu können und konnten das Spiel dank grossem Kampf knapp gewonnen.

Trotz den beiden knapp verpassten Turniersiegen haben die 2010er wieder mal tollen Fussball gezeigt ! Bravo !


samichlaus 2018 1

samichlaus 2018 2

Rothrist fl 2018 1

Rothrist fl 2018 2

junioren ca klein

Im Frühsommer jubelten die Fricker Junioren mit den Jahrgängen 03/04 über den Aufstieg in die renommierte Coca Cola Junior Leauge. EinigeWochen später begann bereits die Vorbereitung der aus den Jahrgängen 04/ 05 zusammengestellten Mannschaft. Mit nur 15 Spielern mussten man von Anfang an mit einem knappen Kader planen. Mit einigem Respekt startete man in die Vorbereitungsspiele und musste prompt eine Niederlage im zweistelligen Bereich gegen Reinach BL verdauen, welches ebenfalls in der CCJL mitspielt. Diese Erfahrung war ein Weckruf und die Gewissheit, dass man lediglich über den totalen Einsatz und die Bereitschaft von seriöser Trainingsarbeit überhaupt in dieser Liga bestehen kann. Um dieses Ziel verfolgen zu können durfte man auf ein eingespieltes Trainerteam zurückgreifen. Neben den Hauptverantwortlichen Federico Hochreuter sowie Michael Hossli unterstützen mit Marco Boss, Sven Weber und Gabriel Herzog auch drei Spieler aus den Aktivmannschaften das junge Team. Nach den durchzogenen Leistungen in der Vorbereitung und einigen Positionsumstellungen in der Mannschaft startete das Team Mitte August gegen das Team Brühl Solothurn, mit einer seriösen Leistung konnte man dieses Spiel mit 4:2 gewinnen. Nun hatte man die erhoffte Bestätigung, dass man auch in dieser überregionalen Liga mithalten kann. Es folgten zwei weitere Siege und ein hart umkämpftes 0:0 in Liestal. Nach diesem tollen Start stand man plötzlich selbstbewusst in der obersten Tabellenregion und konnte das Saisonziel Ligaerhalt schon bald abhacken und sich an höheren Zielen orientieren. Einen Dämpfer erhielt man bei der einzigen Heimniederlage gegen den Fc Amicitia Riehen, auch das anschliessende Spiel in Reinach ging verloren. Vor dem darauffolgenden Heimspiel gegen den damaligen Leader aus Muttenz war man somit gefordert.Was folgte war einer der besten Leistungen und ein begeisternder 4:1 Sieg. Im letzten Meisterschaftsdrittel konnten drei weitere Siege und ein Unentschieden in Oberwil verbucht werden was den hervorragenden 4 Schlussrang nur 2 Punkte hinter dem Meister aus Reinach bedeutet. Die Herbstrunde bleibt somit als erfolgreiche Kampagne in Erinnerung. Besonders auffallend war die Defensive, welche im Ligavergleich die wenigsten Tore erhalten hat. Aber auch im Spiel gegen vorne machte man Fortschritte, spielte zielstrebig und erzielte sehenswerte Treffer. Alles in allem überzeugte die Mannschaft im Kollektiv. Nun blickt man bereits nach vorne und der Rückrunde entgegen welche mit Sicherheit kein Selbstläufer werden wird.Will man die Leistung bestätigen, muss man weiterhin seriös arbeiten und im Training zusammen Vollgas geben. Gratulation an die Jungs um den Captain Noel Schmid sowie ein herzliches Dankeschön an das Trainerteam und die Unterstützung der Zuschauer während der Spiele.

f turnier sept18 3

Am Sonntag, 30. September 2018 hat der FC Frick wieder das allseits beliebte Blitzturnier für die F Junioren Kategorien FM und L2 durchgeführt.




Merkmale des Turnieres sind:

  • Pro Kategorie 8 Teams
  • 7 Spiele à 12 Minuten 
  • Max. 15 Minuten Pause zwischen den Spielen
  • Turnierdauer max. 3,5 Stunden
  • Es wird auf Kunstrasen gespielt
  • Freundschaftliche Atmosphäre
  • Genügend Sitzgelegenheiten für die Zuschauer

Das Turnier ist derart beliebt, dass es trotz Herbstferienstart innert 2 Tagen nach dessen Aufschaltung im Clubcorner bereits komplett ausgebucht war!

So durfte der FC Frick bei strahlendem Wetter 16 F Juniorenteams auf dem Kunstrasenfeld Ebnet begrüssen. Die Spiele waren zum Teil sehr hochstehend und am Ende gingen alle Teams mit einem zufriedenen Lächeln nach Hause. 

Grossen Dank an all die Helfer ohne die so ein Event nicht möglich ist. Einige Trainer haben sich auch schon nach dem nächsten Termin erkundigt….es wird also ne Fortsetzung geben 😉



f turnier sept18 1

f turnier sept18 2 neu

f turnier sept18 3


f turnier sept18 4

f turnier sept18 5

f turnier sept18 6

A Junioren neues Dress Auto Klein

Neu hat der FC Frick für die Saison 2018/19 auch wieder in der ältesten Juniorenkategorie eine Mannschaft. Die A-Junioren dürfen sich dabei über ein neues Dress freuen, welches Roger Aeschbacher mit seiner Fahrschule Frick Drive gesponsert hat. Ein herzliches Dankeschön an Roger für die Unterstützung unserer A-Junioren! Beim FC Frick wird das Fussballspielen weiter gefördert, in der Fahrschule Frick Drive holen sich die Jugendlichen den Fahrausweis und werden vorbildlich für den Strassenverkehr vorbereitet.






A Junioren neues Dress Auto Klein

A Junioren neues Dress Klein

Hauptsponsor RAIFFEISEN / Co-Sponsor DHL

Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben. Jetzt für unseren Newsletter anmelden!

Anfahrt Sportplatzweg 25

FC Basel 1893 Kids Camp

fcb-kidscamp

Werden Sie jetzt Anlagekönig bei der Raiffeisenbank Regio Frick

raiffeisen kampagne mai2018