fb logo  F
  C

  F
 r
 i
 c
 k

Welche Plätze sind frei?

status gesperrt Hauptplatz
status gesperrt Kunstrasen
status offen Schulrasen Ebnet 

 

Nächste Termine

Spielpläne & Ranglisten

Unsere Sponsoren

Ein wahres Spektakel sahen die vielen Zuschauer, u.a. waren auch die "Freunde des FC Frick" anwesend, beim Spitzenkampf des Team 1a zu Hause gegen den FC Baden. Die Gäste gingen bis zur 26. Minute mit 0:2 in Führung, der Anschlusstreffer gelang 2 Minuten später. Nach dem Ausgleich in der 73. Minute gelang Frick sogar kurz danach der Führungstreffer, Baden schaffte aber 4 Minuten vor Schluss den Ausgleich zum 3:3 Schlussresultat. Im darauffolgenden Spiel hatte das 1b gegen Beinwil am See keine Chance und verlor mit 0:3. Wieder ohne Punkte blieb die 3. Mannschaft, welche trotz Chancengleichheit auswärts in Koblenz mit 4:2 den Kürzeren zog. Die Senioren 40+ spielten am Dienstag zu Hause gegen den FC Fislisbach 4:4 und am Montagabend gewannen sie dank einer Willensleistung trotz Rückstand mit 1:2. Die A-Junioren blieben gegen das Schlusslicht FC Brugg mit 3:2 siegreich, ebenso die B-Junioren, welche den SC Schöftland mit 4:1 besiegten. Den Aufstieg in die 1. Stärkeklasse schafften die Ca Junioren, dies dank einem diskussionslosen 3:10 Auswärtssieg in Würenlos. Und auch die Damen des Team Fricktal hatten ein Spitzenkampf am Sonntag, leider ging das Spiel gegen den Leader aus Bubendorf mit 3:0 verloren.

Zum Abschluss der Vorrunde ging es für das 1a am Dienstagabend zum SC Würenlos. Nach der 0:1 Führung der Fricker konnte zwischenzeitlich das Heimteam ausgleichen. Nach einem Platzverweis für Würenlos drehten die Füxxe aber auf und gewinnen schlussendlich mit 1:6. Aus 13 Spielen holten sie 33 Punkte, 10 Siege und 3 Uebtschieden. Damit stehen sie auf Rang 1, 2 Punkte vor dem FC Baden 2. 

Unter der Woche fand eine weitere Runde des Axpo Aargauer Cup statt. Zu Hause auf dem Ebnet empfing die 1. Mannschaft den 2. Ligisten FC Wettingen zum 1/8 Final. Und der Favorit setzte sich auch souverän durch und gewann nicht unverdient mit 0.2. Die Senioren 40+ empfingen den FC Küttigen, welcher ebenfalls in der Meisterklasse spielt. Die Fricker zeigten ein richtig gutes Spiel und gewannen mit 3:1, somit stehen die alten Herren im 1/2 Final. Da wollten die A-Junioren nicht hinten anstehen, sie spielten ebenfalls gegen den FC Küttigen und siegten mit 4:2, damit stehen sie ebenfalls im 1/2 Final.

COVID- 19 Schutzkonzept: Das Schutzkonzept für Trainings- und Spielbetrieb wird regelmässig nach den neuesten Informationen vom BAG und BASPO angepasst und die Trainer entsprechend informiert.Das aktuelle Schutzkonzept des FC Frick sehen sie hier.

Das aktuelle Schutzkonzept Covid-19 für Öffentliche Räume und der Sportanlagen der Gemeinde Frick sehen sie hier.

Covid - Zertifikatspflicht ab 13. September 2021 für Eintritt in Clubhaus FC Frick für alle Leute (Trainer, Spieler, Funktionäre und Zuschauer)

Folgende Zertifikate sind gültig (3 G):

  • Geimpft
  • Genesen
  • Getestet

Ablauf:
Eintretende werden bei der Schiebetüre zur Terrasse kontrolliert. 

Prüfung:

Vorzeigen Zertifikat und persönlicher Ausweis (ID, Pass), wenn beide vorhanden und übereinstimmen: 
=> Eintritt in Clubhaus

Wichtig ist, dass wir die neuen Bestimmungen einhalten.

Sportliche Grüsse, Vorstand FC Frick

Liebe Juniorinnen, liebe Junioren, liebe Eltern. Wir hoffen es geht Euch allen gut! Die neue Saison kommt mit grossen Schritten auf uns zu, die Einteilungen für die nächste Saison haben wir wie immer versucht nach bestem Wissen und Gewissen umzusetzen. Wir haben erfreulicherweise für alle Mannschaften Trainer gefunden, welche sich auch nächste Saison mit grossem Einsatz im Juniorenfussball engagieren! Die Einteilung findet ihr ab dem Mittwoch 09.06.2021 ab 18.00 Uhr auf unserer Homepage www.fcfrick.ch. Für Fragen steht Euch für den Bereich D-B Junioren Roger Schmid (076 351 12 76 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und für den Bereich E Junioren Roman Wasser (076 587 24 33 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zur Verfügung. Betreffend der Saisonplanung und den ersten Trainings für die neue Saison werdet ihr direkt von den neuen Trainerteams kontaktiert. Hier geht es zu den Einteilungen  Sportliche Grüsse, Vorstand FC Frick

Der FC Schönenwerd-Niedergösgen gewinnt den Aargauer Cupfinal im Stadion Niedermatten gegen den FC Frick deutlich mit 5:1 und holt damit den Pokal in den Kanton Solothurn. Die Aargauer Cuptrophäe wird entführt. Zwar nur einige 100 Meter über die Kantonsgrenze hinaus zum FC Schönenwerd-Niedergösgen, aber halt doch in den Kanton Solothurn. Da der Verein aber dem Aargauischen Fussballverband angehört, ist der Diebstahl für einmal ganz ­legal. Unser "Eis" tat sich in diesem Spiel schwer und konnte zu keiner Zeit an die tollen Leistungen der beiden letzten Spiele anknüpfen. 

MS Sports führt in diesem Herbst zum ersten Mal das beliebte Raiffeisen Footballcamp in Frick auf der Sportanlage Ebnet durch. Vom Montag 11. Oktober bis Freitag 15. Oktober 2021 wird den Kids jede Menge Spass auf und neben dem Platz angeboten.

Sämtliche Informationen zum Raiffeisen Footballcamp in Frick gibt es hier.

Die definitive Bauabrechnung für das neue Clubhaus ist gemacht und es passt 😅. Bei einem Budget von CHF 1'690'700.- kostete das neue Clubhaus genau CHF 1'682'000.-, Das geplante Budget gemäss Beschluss Generalversammlung des FC Frick konnte mit Eigenmitteln von CHF 351’300.-, einem Bankkredit von CHF 250’000.- und einem Spezialsponsoring von CHF 330’700.- somit perfekt eingehalten werden (Total CHF 932’000.-.).

Die genaue Finanzierung respektive definitive Bauabrechnung ist im Detail hier ersichtlich. Ein herzliches Dankeschön für die wertvolle und tatkräftige Unterstützung durch die Baukommission, den unzähligen Helfern für die Fronarbeit (3'100 Stunden!!!), vielen Dank dem Architekturbüro Bäumlin & John und allen  involvierten Unternehmern, Dankeschön der Schule für die Rücksichtnahme während der Bauphase  wie auch dem Sportbetrieb (Trainer und Spieler) für die Rücksichtnahme während der Bauphase. Dem Gemeinderat und den Einwohnern von Frick ein spezieller Dank für die Unterstützung wie auch allen Spezialsponsoren für ihre Beiträge an die Sonderinvestitionen von CHF 331'000.-. 

Zum Schluss gibt es auch hier noch ein Abschlussvideo mit der kompletten Chronologie des Baus unseres neuen Clubhauses.

Premium Partner RAIFFEISEN / Hauptsponsor DRAWAG AG / Sponsoren

Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben. Jetzt für unseren Newsletter anmelden!

Anfahrt Sportplatzweg 25

Unser neues Clubhaus

raiffeisen kampagne mai2018